Steinschlag

Die häufigste Ursache für Auto-Glasschäden ist Steinschlag: Ein winziges Steinchen (z.B. Rollsplit) wird vom voraus fahrenden  PKW hochgeschleudert und trifft auf die Windschutzscheibe. Durch Dabei entstehen kleine Brüche oder Sprünge in der Scheibe, der oft kaum zu erkennen ist.

Dabei reicht häufig ein einfaches Reparaturverfahren, bei dem die Scheibe nicht ausgewechselt werden muss.
Erfolgt keine Reparatur, dehnt sich der Schaden weiter aus und gefährdet Ihre Sicherheit massiv.

Wir verwenden ein Spezialharz und UV-Verfahren, um Ihren Schaden zu beheben.

Dabei handelt es sich um eine zuverlässige, patentierte Vorgehensweise, die zudem kostengünstig für Sie ist. Nicht alle Schäden können so behoben werden, dennoch lohnt sich eine Beratung in unserem Haus immer!